Datenschutzerklärung

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden "betroffene Person") beziehen. 

Wir verarbeiten personenbezogenen Daten nach ihrem Wunsch sowie nach Vorgaben des deutschen und europäischen  Datenschutzrechts.

 

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung ist:

eflow GmbH
Cassellastrasse 30-32
60386 Frankfurt am Main

E-Mail: info@eflow.one
Telefon: +49 (800) 929 1922
Telefax +49 (69) 348741 849

Datenschutzbeauftragter

Wir haben für unser Unternehmen einen externen Datenschutzbeauftragten bestellt.

Tobias Modrey
Hauptstraße 24
61239 Ober-Mörlen

Telefon: +49 (6002) 34295120
E-Mail: info@mo3.de

Welche Daten werden von Ihnen erhoben? Wie erfassen wir Ihre Daten?

(1) Kommunikationsdaten

Ihre personenbezogenen Daten werden in der Regel dadurch erhoben, indem Sie diese in ein Kontaktformular eingeben auf einer Website oder um Ihre Antwort auf eine Gewinnspielfrage, an welchem wir als Sponsor aufgeführt sind. Um sicherzustellen, dass der Berechtigte und nicht etwa eine fremde Person das Einverständnis in den Erhalt von Direktwerbung erteilt hat, wird Ihnen außerdem eine E-Mail zugesendet, die Sie bestätigen müssen. Dieses Verfahren nennt man Double-Opt-In-Verfahren (DOI). Im Falle eines Werbeeinverständnisses werden daher alle Daten erfasst und protokolliert, welche Ihr Einverständnis dokumentieren und verifizieren. Dies sind vor allem Ihr Alter, Vor- und Zuname, vollständige Adresse sowie das Datum, die IP-Adresse und die Quelle (z.B. Website oder Gewinnspieladresse) des Werbeeinverständnisses sowie die Dokumentation des DOI-Prozesses. Zusätzlich liefern Werbekunden häufig eine Liste von E-Mail-Adressen, die nicht angeschrieben werden dürfen (Blacklist/Sperrliste). Darüber hinaus pflegen wir eine eigene Sperrliste an E-Mail-Adressen.

(2) Statistik und Anreicherung

Sobald der Versand von Werbe-E-Mails erfolgt ist, werden statistische Daten zum Versand erhoben. Zu diesen statistischen Daten gehören die Anzahl der Öffnungen der Werbe-E-Mails sowie die Anzahl der Klicks auf Links innerhalb einer Werbe-E-Mail. Des Weiteren weisen wir jedem Versand eine Kategorie zu, so z.B. Versicherung, Automotive.  Weitere Einzelheiten zu dieser Anreicherung erläutern wir Ihnen ausführlich im Punkt „Wofür nutzen wir Ihre Daten“ (siehe unten).

(3) Kommunikationsmetadaten

Einige Daten werden zusätzlich automatisch durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (Datum, Uhrzeit, IP-Adresse). Solche Daten werden als „elektronische Kommunikationsmetadaten“ bezeichnet.

(4) Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt.

Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

(5) Plugins, Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können diese Analyse unterbinden oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Weitere Details hierzu finden Sie unten im Kapitel „Wozu nutzen wir Ihre Daten“.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

(1) Werbeeinverständnis und Direktwerbung

Als Gegenleistung und zur Finanzierung des Sponsorings von Gewinnen erteilen diejenigen Teilnehmer/innen, die per Internet am Gewinnspiel teilnehmen, ihre Einwilligung in den Erhalt von Direktwerbung. Wenn Sie Ihre Einwilligung in den Erhalt von Direktwerbung erteilen, werden diese zu den Werbezwecken genutzt, welche Ihnen bei Erteilung Ihrer Einwilligungserklärung ausführlich erläutert werden. Hierbei handelt es sich um E-Mail-Werbung, denen Sie Ihr Werbeeinverständnis konkret erteilt haben. Wir speichern und verwenden Ihre Daten in einem solchen Fall zu den angegebenen Werbezwecken und zum Zwecke des Nachweises darüber, dass Sie uns die Erlaubnis zur Direktwerbung gegeben haben.

(2) Protokollierung

Die Erhebung von elektronischen Kommunikationsmetadaten zum Zeitpunkt der Erteilung eines Werbeeinverständnisses dient der Protokollierung und erforderlichenfalls dem Nachweis darüber, dass und wann Sie uns Ihr Werbeeinverständnis erteilt haben. Denn uns obliegt im Zweifelsfall nach Maßgabe von deutschen und europäischen Vorschriften der Nachweis eines solchen Einverständnisses. Aus diesem Grund können die elektronischen Kommunikationsmetadaten nicht anonymisiert gespeichert werden, sondern werden mit den personenbezogenen Daten verknüpft, die Sie selbst vor der Erteilung Ihres Werbeeinverständnisses im Kontaktformular eingegeben haben.

(3) Sperrlisten

Gesperrte Daten werden auf einer Sperrliste („Blacklist“) vermerkt, um die weitere Übersendung von Werbung zu verhindern. Sie bleiben dann weiterhin gespeichert, um gegebenenfalls die Erteilung Ihrer Einwilligungserklärung nachweisen zu können. Eine Nutzung zu Werbezwecken erfolgt in diesem Fall nicht mehr.

(4) Statistik und Anreicherung

Um die jeweiligen Datensätze in der Datenbank optimal an die Bedürfnisse und Wünsche unserer Kunden anzupassen und die Werbung immer zielgerechter zuzusenden, bekommt intern jeder Versand eine Kategorie zugewiesen, so z.B. Versicherung, Automobil, Gewinnspiel. Sobald der Versand der Werbe-E-Mail auf dem E-Mail-Verteiler erfolgt ist, werden statistische Daten zum Versand erhoben. Zu diesen statistischen Daten gehören die Anzahl der Öffnungen der Werbe-E-Mail sowie die Anzahl der Klicks auf Links innerhalb der Werbe-E-Mail. Diese Daten sowie die Kategorie werden in einem E-Mail-Versandsystem jeder einzelnen angeschriebenen E-Mail-Adresse zugeordnet. Unsere Werbekunden bekommen eine Statistik über die Kampagne gesendet, diese Statistik enthält standardmäßig die Anzahl der Öffnungen und Klicks. Solche Statistiken sind anonymisiert und können daher nicht mit Kontaktdaten einer Person in Verbindung gebracht werden, die eine Identifizierung zulassen. Für Qualitätskontrollen, Abrechnungen und Preisgestaltungen sind diese Statistiken notwendig.

(5) Rechtsgrundlagen für die Nutzung von Kommunikationsdaten

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu den hier genannten Zwecken ist nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben a), b), c) und f) sowie Artikel 22 Absätze 2 und 3 der Datenschutzgrundverordnung erlaubt.

Insbesondere erfolgen Statistik und Anreicherung wie unter 4) beschrieben nicht, ohne dass Sie diese Erklärung aktiv bestätigt haben. Ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) Detenschutzgrundverordnung für die Anreicherung von personenbezogenen Daten mit den geschilderten weiteren Beobachtungen liegt darüber hinaus unter anderem deswegen vor, weil hierdurch Werbung gezielter an Personen adressiert werden kann, die sich für den Inhalt der Werbung interessieren könnten und dabei nicht mit Werbung „gespammt“ werden, die sie mit großer Wahrscheinlichkeit nicht mögen. Für uns und für unsere Werbekunden ist das auch wichtig, weil sich die Vergütung, die wir von unseren Kunden erhalten, im Übrigen nach verschiedenen Kriterien erfolgsabhängig ist. Im Falle eines Verkaufsabschlusses aufgrund einer Bewerbung können wir beispielsweise eine Provision erhalten.

Zu den Rechtsgrundlagen für eine Protokollierung der elektronisch erteilten Einwilligungserklärung inklusive Kommunikationsmetadaten ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO. Diese Nachweispflichten stellen ein berechtigtes Interesse für die Erhebung der betroffenen personenbezogenen Daten, einschließlich Kommunikationsmetadaten, im Sinne des Art.6 Absatz 1 Buchstabe f DSG-VO dar.

Das jeweils berechtigte Interesse für die verschiedenen Verarbeitungszwecke wurde darüber hinaus jeweils im Zusammenhang mit den einzelnen Nutzungszwecken (oben 1 bis 4) erläutert.

Nutzung von Plugins und Tools, insb. Analyse-Tools

(1) Cookies

Unsere Internetseiten verwenden teilweise sogenannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Verhinderung von Cookies: Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Rechtsgrundlage: Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

(2) Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

IP Anonymisierung

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Diese Website nutzt die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt “Widerspruch gegen Datenerfassung” dargestellt generell untersagen.

(3) Google Web Fonts

Unsere Seiten nutzen zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt. Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

(4) Google Maps

Unsere Seiten nutzen über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, um Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir haben keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

An wen werden Ihre Daten weitergegeben?

(1) Einwilligung in den Erhalt von Direktwerbung

Um uns Ihr Einverständnis über den Erhalt von Direktwerbung zu erteilen, finden Sie neben der Checkbox, die dafür von Ihnen aktiv angeklickt werden muss, eine ausführliche Erläuterung zu Ihrem Werbeeinverständnis. Hierbei ist auch eine Liste von Unternehmen verlinkt, die Ihre Daten zu Werbezwecken nutzen dürfen. Jedes dieser Unternehmen, an die wir Ihre personenbezogenen Daten im Falle einer Einwilligung weitergeben, wurde dort konkret aufgeführt. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Unternehmen außerhalb der EU erfolgt hierbei nicht. Wir arbeiten mit Partnern zusammen, mit denen ein ordnungsgemäßer Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen worden ist und die in unserem Auftrag Daten verarbeiten dürfen. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Unternehmen außerhalb der EU erfolgt hierbei nicht. Wenn und soweit dies im Einzelfall erforderlich ist, können Ihre Daten auch an Behörden, Rechtsanwälte, Datenschutzbeauftragte oder Steuerberater weitergegeben werden. Im Fall von Rechtsstreitigkeiten und Auskunftsansprüchen können Ihre Daten auch an andere Unternehmen weitergegeben werden, die diese im Einzelfall zur Abwehr von Ansprüchen oder für Nachweise benötigen. Wenn Sie sich beispielsweise bei einem derjenigen Unternehmen beschweren, dem Sie Ihr Werbeeinverständnis im Rahmen unseres Gewinnspiels erteilt haben oder wenn Sie dort nähere Auskünfte verlangen, erfragt dieses Unternehmen das Werbeeinverständnis bei uns. Wir haben für die Beantwortung i.d.R. 48h Stunden Zeit und versenden dann die angefragten Informationen an das betreffende Partnerunternehmen.

Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Wenn Sie eine Einwilligung in den Erhalt von Direktwerbung erteilt haben, werden Ihre Daten von uns gespeichert und verwendet. Ihre personenbezogenen Daten werden mindestens für den Zeitraum gespeichert, für den Direktwerbung von uns oder unseren Werbepartnern erfolgt, ohne dass Sie Ihre Einwilligung in den Erhalt von Werbung widerrufen haben. Nach Abmeldung oder Widerruf Ihrer Werbeeinwilligung werden Ihre personenbezogenen noch mindestens drei Jahre lang weiter gespeichert, da erst nach Ablauf dieses Zeitraums die Verjährung diverser Rechtsansprüche eintritt. Der Zeitraum kann länger andauern, wenn Sie erneut in den Erhalt von Direktwerbung einwilligen. Zudem dürfen keine Vorschriften bestehen, die uns veranlassen, Ihre Daten länger aufbewahren zu müssen. Auskunft, Einschränkung der Verarbeitung, Berichtigung und Löschung

(1) Auskunftsrecht

Sie können Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten verlangen, die von uns verarbeitet werden. Es wird empfohlen und darum gebeten, diese Ansprüche per E-Mail (info@eflow.one) oder per Post (eflow GmbH, Cassellastrasse 30-32, 60386 Frankfurt am Main) geltend zu machen.

(2) Auskunft, wenn Sie uns eine Werbeeinwilligung erteilt haben

Im Falle von Einwilligungen in den Erhalt von E-Mail-Werbung versenden wir auf die angegebene E-Mail-Adresse eine PDF-Datei mit einer Auskunft über alle gespeicherten, relevanten Daten, da im Wege des oben geschilderten DOI-Verfahrens in besonderem Maße gesichert worden ist, dass der tatsächlich Berechtigte des genutzten E-Mail-Kontos die Anfrage stellt und nicht etwa eine dritte, unberechtigte Person. Wenn Sie die Auskunft lieber per Post oder auf eine andere Art erhalten möchten, geben Sie uns bitte zuvor nochmals Ihre weiteren Kontaktdaten an (Name, Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, Land). Wir benötigen diese Daten, um sie mit dem abzugleichen, was wir zu Ihrer Person gespeichert haben. Dies ist notwendig, um sicherzustellen, dass Sie die berechtigte, betroffene Person sind.

(3) Aktualisierung und Berichtigung; Einschränkung der Verarbeitung; Löschung

Darüber hinaus haben Sie das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie auch das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen. Unter besonderen Umständen, die in Artikel 18 der Datenschutzgrundverordnung aufgeführt werden, können Sie auch verlangen, dass wir Ihre Daten nur noch eingeschränkt verarbeiten. Dies ist beispielsweise dann der Fall, wenn Sie der Meinung sind, dass wir Ihre Daten unrechtmäßig verwenden. Ihr Recht auf Löschung besteht nach Maßgabe des Art. 17 DSG-VO. Wir werden einem Löschungsverlangen jedoch nicht nachkommen, sofern dem unsere berechtigten Interessen gemäß Art. 17 Absatz 3 entgegenstehen. Insbesondere werden wir Ihre Daten weiter speichern müssen, solange die Voraussetzungen des Art. 17 Absatz 3 Buchstabe e) vorliegen. Es wird empfohlen und darum gebeten, die vorgenannten Ansprüche per Email (info@eflow.one) oder per Post (eflow GmbH, Cassellastrasse 30-32, 60386 Frankfurt am Main) geltend zu machen.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung und Sperrung

(1) Widerruf der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten

Sie können jederzeit Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Es wird empfohlen und darum gebeten, die vorgenannten Ansprüche per Email (info@eflow.one) oder per Post (eflow GmbH, Cassellastrasse 30-32, 60386 Frankfurt am Main) geltend zu machen. Alle personenbezogenen Daten, für deren weitere Speicherung keine Notwendigkeit und auch kein berechtigtes Interesse mehr besteht, das von schutzwürdigen Interessen Ihrerseits überwogen wäre, werden von uns gelöscht. Wir können Ihre personenbezogenen Daten allerdings erst dann vollständig löschen, wenn die Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechts-, Nachweis- und Auskunftsansprüchen sowie von behördlichen Maßnahmen, für die wir Ihre Daten benötigen würden, ausgeschlossen ist. Bitte beachten Sie auch untenstehende Besonderheiten für den Fall, dass Sie Ihre Einwilligung in den Erhalt von Werbung erteilt haben.

(2) Werbewiderruf

Sie können außerdem jederzeit Ihre Einwilligung in den Erhalt von Werbung und in die Anreicherung Ihrer Daten mit weiteren Informationen („Profiling“) widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Es wird empfohlen und darum gebeten, die vorgenannten Ansprüche per Email (info@eflow.one) oder per Post (eflow GmbH, Cassellastrasse 30-32, 60386 Frankfurt am Main) geltend zu machen. Wenn Sie eine Werbe-E-Mail erhalten haben, können Sie sich darüber hinaus einfach durch einen Link in der Werbe-E-Mail sofort abmelden oder Sie können uns über die Antwortfunktion eine Nachricht hinterlassen. Wenn Sie Ihr Werbeeinverständnis widerrufen, werden Ihre Daten nicht mehr aktiv zu Werbezwecken genutzt, sondern gesperrt und auf eine Blacklist gesetzt. Wir können Ihre personenbezogenen Daten allerdings erst dann vollständig löschen, wenn die Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechts-, Nachweis- und Auskunftsansprüchen sowie von behördlichen Maßnahmen, für die wir oder unsere Partnerunternehmen Ihre Daten benötigen würden, ausgeschlossen ist. Ihre Daten werden in einem solchen Fall also nur noch eingeschränkt verarbeitet.

(3) Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Ihnen steht ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Hessische Datenschutzbeauftragte. Die Kontaktdaten dieser Behörde finden Sie unter https://www.datenschutz.hessen.de.